Unsere Mitglieder
Schlauchbootclub e.V.
wir trauern mit den Familien und Bekannten um unsere verstorbenen Freunde und Mitglieder.
Verstorben: Juli 2016 Walter Girschik Er war unter uns als "der kleine Walter" bekannt. Wir stellen unsere Mitglieder vor…
Ob es uns jemals gelingen wird, unsere rund 100 Mitglieder (und hier zählen wir nicht die Personen im Einzelnen, sondern die Einheiten!) alle mit Foto abzubilden? Inzwischen können wir fünf Abteilungen zeigen:
5. Ehrenmitglieder. Diese Gruppe ist klein, denn die Auszeichnung als Ehrenmitglied muss man sich verdienen durch außergewöhnliches Engagement für den Verein. Und weil es nicht so viele sind, stellen wir Sie in der Bildfolge ganz an den Anfang.
Bei allen Mitgliedern setzen wir voraus, dass sie mit einer Veröffentlichung von Fotos - sowohl der Personenbilder als auch von Fotos, die bei Treffen entstanden sind - einverstanden sind. Wenn nicht, dann bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Zentrale.
4. Unsere Hunde. Der Spruch "Wie der Herr, so's G'scherr" wird bei uns umgesetzt. So, wie die großen und kleinen Mitglieder miteinander umgehen, nämlich freundlich und friedlich, so kommen auch unsere Hunde miteinander klar. Es sind halt alles "Seehunde". Und sollte einmal einer von unseren Vierbeinern in den Hundehimmel kommen, dann lassen wir die Fotos trotzdem drin. Zur Erinnerung an einen treuen Weggefährten.
Ehrenmitglieder
Auf  letzter großer Fahrt.....
Hans und Elke Böhler
Ehrenmitglieder und Clubmitbegründer (1973)
Doris und Manfred
Unser lieber Manni ist in 2013 verstorben Doris ist uns jederzeit herzlich willkommen
04 Juni 2017 Anton Bender	       …  wir denken an unseren Kapitän Flint! Toni Bender alias Käpt'n Flint                     Juni 2017
aktuallisiert am: 07.07.2018
2. Unsere "Alten". Alles zwischen 31 und 99 Jahren oder drüber. Schlauchbootfahren ist besser als jede Frischzellen- oder Badekur. Unsere Senioren sind der Beweis! Außerdem gibt es auf den Treffen immer soooo viel zu erzählen. Nicht nur aus alten Zeiten, denn wir haben gemeinsam noch viel vor und immerhin trifft man sich ja auch hier und da zu gemeinsamen Urlaubsfahrten. Bei einigen Mitgliedern wechseln die Boote übrigens schneller, als wir mit den Fotos nachkommen können. Hier bitten wir um Verständnis und gelegentliche Erinnerung, dass ein neues Bild gemacht werden muss.
3. Unsere Kinder, Enkel, Urenkel- Also alles zwischen 0 und 18 Jahren. Und das sind eine ganze Menge, denn Schlauchbootfahrer sind in der Regel Familienmenschen und Kinder gehören deshalb einfach zu unseren Treffen mit dazu. Einen riesigen Spaß am Schlauchbootfahren haben die "Kleinen" und unsere Jugendbeauftragte Conny lässt sich immer wieder tolle Sonderprogramme einfallen. Weil aus den kleinen Leuten ganz schnell große Leute werden, sind die Fotos hin und wieder nicht auf dem aktuellen Stand.
1. Unsere Jugend. Alles was zwischen 18 und 30 Jahren alt ist, gehört dazu und zahlt einen reduzierten Jahresbeitrag. Bei dem Spaß, den wir auf unseren Treffen bieten, lohnt sich also die Mitgliedschaft. Immerhin lernt man eine ganze Reihe an Orten und Revieren kennen, die man alleine vielleicht nicht ansteuern würde, von der tollen Gemeinschaft ganz zu schweigen. Die Zugehörigkeit zur "Jugendgruppe" behandeln wir flexibel. Wer noch aussieht wie 30, darf dabeibleiben.
02. März 2018 Gerda Allendorf